Home
Homöopathie
Anfahrt und Preise
Seminare
Literatur
Links
Wissmut
Impressum
 


Meine Materia medica WISSMUT ist ab jetzt in der Version 5.0 erhältlich     

             


             

Die komplette Liste der aller besprochenen Arzneibilder in Wissmut 5.0
können Sie per Mausklick als .pdf-Datei öffnen:
Index                                                    
( Neue Arzneien in Wissmut 2.0 sind Rot geschrieben, neue in Wissmut 3.0 in Blau, neue in Wissmut 4.0 in Grün, neue in Wissmut 5.0 in Türkis; außerdem gibt es hunderte kleine und größere Nachträge innerhalb bereits vorhandener Arzneimittelbilder. )

Als Leseprobe hier das Arzneibild von Elaps corallinus:

Elaps corallinus (Korallenschlange)

Elaps sehnt sich zurück nach dem verlorenen Paradies. Als feinfühliges Wesen mit Sinn für Ästhetik und Harmonie hat sie Heimweh nach der unbescholtenen Welt ihrer frühen, behüteten Kindheit (wie ð Coffea): In die Zeit, bevor das laute Schreien, die Grobheit und die Schläge ihres Vaters und die Handgreiflichkeiten des Umfeldes die heile Welt kaputt machten. Noch heute ist sie wenig wehrfähig und kann mit Aggression und Attacken nicht umgehen. Harmoniesüchtig und konfliktscheu (Heloderma) lebt sie eher introvertiert und schüchtern und verkriecht sich zum Grübeln depressiv in ihren Schlupfwinkel; die Welt draußen ist ihr zu brutal. Sie wünscht sich Frieden. Streiten kann sie nicht, ihr Hals schnürt sich zu und sie bekommt kein Wort mehr heraus, aber sie errötet im Gesicht und am Hals. Den Klatsch der anderen Frauen möchte sie nicht hören. Sie arrangiert es sich farblich schön (mit viel Gelb und Orange) in Haus und Garten und möchte nicht ausgehen; sie lebt lieber auf dem Land als in der gewalttätigen Stadt. Draußen im Grünen kann sie entspannen. Ganz allein möchte sie jedoch nicht sein und verbleibt aus Angst vorm Alleinsein in unguten Beziehungen. Ihre Männerbeziehungen waren immer schwierig und geprägt von Zurückstecken oder der in ihren Träumen zum Ausdruck kommenden Angst, dass ihr Mann fremdgeht. Selbst eine kleine Kränkung durch ihren Mann kommt ihr vor wie ein Schlag ins Gesicht (Bryonia). Sie fürchtet sich vor brutalen Einbrechern und bei Nachrichten im Fernsehen über Gewaltverbrechen und bei Gewaltszenen schaltet sie um. Ihr Schlafzimmer sperrt sie nachts ab. Elaps schläft schlecht ein und fürchtet Unheil ahnend einen verletzenden, plötzlichen ’Schlag’ mit Todesfolge: einen Apoplex oder Herzinfarkt bei sich oder in der Familie. Zwar friedliebend und ’bissunfreudig’, kann sie doch auch, wenn sie bis aufs Blut gereizt wird, Schläge gegen ihre Kinder austeilen, was sie hinterher bereut. Sie träumt, sie wirft ein kleines Kind vom Balkon und ist hinterher entsetzt über ihre Tat. Ihren Mann könnte sie würgen und ’den Hals umdrehen’ und sie träumt, dass er verblutet. Elaps kann sich schlecht vertrauensvoll fallen lassen - zum Beispiel beim Sex. Beim Einschlafen bekommt sie Furcht zu ersticken; ihr Bett erscheint ihr zu eng. Sie träumt vom Fallen in eine Grube und hat in der Depression das Gefühl, in einem dunklen, grabartigen Loch zu stecken. Auch nach Schicksalsschlägen hat sie das Gefühl, wie ohnmächtig in ein Loch zu fallen. Höhenangst macht ihr zu schaffen. Regen-, Herbst- und Winterwetter schlagen Elaps (wie Naja) mächtig auf die Stimmung. Ein auffallendes Nahrungsverlangen ist das nach Essig und sauren Gurken. Bei Migräne verengen sich sie Augen von Elaps zu schmalen Schlitzen. Viele Symptome von Elaps erinnern an den allgemeinen Themenkatalog der Serpentes [ð]: Eifersucht und Konkurrenz unter Frauen; ’hellsichtige’ Sensitivität; Schlangenphobie und Schlangen(biss)-Träume; Panik beim Kriechen durch eine enge Röhre; Unverträglichkeit eines Rollkragens am Hals und Halsenge; Herzfehler und den Schlaf verhinderndes Herzklopfen, Linksseitigkeit der Symptome, morgendliche Verschlechterung, Verschlechterung bei Wetterwechsel zu warm und schnelles Frieren bei kaltem Wetter; perimenstruelle Verschlechterung, klimakterische Hitzewallungen, ausgiebige, dunkle Blutungen, blutiger Stuhl, Zahnfleischbluten und Neigung zu blauen Flecken; schuppige Haut ...

                             

Die Dateien "Arzneimittelbild des Monats" können sie sammeln: AMB-des-Monats

Eine weitere Leseprobe (Androctonus) finden sie auf der Website der Remedia-Apotheke

Das Hardcover-Buch hat jetzt 699 Seiten und kostet 100 €uro.

Sie können "Wissmut" direkt bei mir per eMail bestellen: k.-j.mueller@t-online.de

Der Versand erfolgt umgehend und portofrei (Inland) gegen Rechnung.

Kritikerstimmen:

Vielen herzlichen Dank für Wissmut ! Das Beste am Sektor, das ich in den letzten Jahren bekommen habe - outstanding in seiner Dichte und Praxisrelevanz. Wo ich Arzneien 'kenne', kann ich alles mit Patienten nachvollziehen. Kein Geschwafel an dieser Stelle, sondern dichteste prägnante Info. Super Arbeit !                                  Heli Retzek

Also einfach großartig !!! Da hatte ich ein glückliches Händchen "Wissmut" zu bestellen ! Eine super Ergänzung zum 'medizinischen' Phatak oder mit was man halt gerne arbeitet. Vorfreude macht auch, dass Sie dranbleiben und Ihr Werk stetig erweitern wollen ... Ich freue mich also jetzt schon auf die Materica Medica Müller 2.0            Barbara Fritsch

Eine unglaubliche Fundgrube und Kompression gigantischen Wissens !!                 Gratulation !                                                                                     Gerhard Ruster

Ich bewundere Deine Fähigkeit, worum es geht - den Geist einer Arznei - in wenigen Zeilen zu erfassen. Sehr gelungen !                                                    Frans Vermeulen

Dein Buch ein wahrer Arzneimittel-"Schatz", der viele wertvolle Infos beinhaltet, die man so sonst nirgends finden kann. Es wird mir sicher in meiner täglichen Arbeit eine wertvolle Hilfe sein. Dazu ist es auch noch schön handlich. Ein durchaus gelungenes Werk. Meinen Glückwunsch !                                                                      Evelyn Feltes 

Großes Buch. Große Klasse.                                                            Boris Peisker 

Eine tolle Materia Medica ist das geworden. Genau das, was man für den Praxisgebrauch zum komprimierten Mittelwissen nachlesen möchte. Und die vielen kleinen Mittel !!!!  Herzlichen Dank für die Mühe                                                            Susanne Heller

Ihre Arzneimittellehre Wissmut ist ein Füllhorn von interessanten Informationen - meinen Respekt für diese umfangreiche Arbeit.                                               Georg Waldherr

Ihr Buch ist ein sach- und sprachlicher Genuss. Danke.                      Heinz-Leo Harhaus

Werter Hr. Müller, ich bin fasziniert von ihrer MM. Wirklich toll; ich lese jeden Tag  darin und freue mich immer, wieder wenn ich das Buch auf meinem Schreibtisch sehe. Vielen Dank und weiter so ...                                                                       Roland Chanton

Vorgestern ist "Wissmut" eingetroffen. Ich habe mich sofort festgelesen und finde es klasse !!! Das wird ein ständiger Begleiter auf meinem Schreibtisch.   Sabine Van Assche

"Wissmut" begeistert mich außerordentlich. Genau diese Art von komprimiertem Wissen hat gefehlt. Herzlichen Dank dafür.                                                  Sabine Bierig

Wissmut hat etwas von einer schamanischen Reise ... zu mehr Wissen aber auch zu mehr Mut im Verschreiben.                                                           Francoise Descamps

Kompliment, ein tolles Buch, ich bin begeistert !                                Ingeborg Seibold

Das Buch ist super, herzlichen Glückwunsch ! Ich benutze es regelmäßig und finde es toll.                                                                                                Christian Blatt

Herzlichen Glückwunsch und auch vielen Dank für Deinen 'Wissmut'.                           Ich bin wirklich beeindruckt. Es ist so klar und gut zu lesen.                                            Wirklich viel, viel Lob von mir.                                                          Norbert Lenartz

Echt gelungen.                                                                               Francois C.Devillers

Gefällt mir richtig gut, eine sehr ehrliche Materia Medica, ohne die übliche Abschreiberei.                                                                                Max P. Jenny

Danke für das tolle Buch.                                                                Anette Goebel

Wissmut ist Klasse !! So viele neue Mittel, welch eine Fundgrube.  Sehr hilfreich sind auch die 'Familienzusammenfassungen.'                                          Dorothea Weihe

Mir ist es ein großes Bedürfnis Ihnen eine Rückmeldung zu der Wirkung von WISSMUT zu geben !!! Also, ein großer Bücherwunsch von mir ist in Erfüllung gegangen !!! Meine Arbeit ist bedeutend erfolgreicher durch WISSMUT geworden, weil ich endlich ein Buch zur Hand habe, in dem ich das Wesentliche eines 'kleinen' Mittels finde und schnell auf meine Fälle umsetzen kann. Außerdem ist WISSMUT auch sehr schön geschrieben, der Ton macht das Mittel ... ! Lange Rede, kurzer Sinn: vielen Dank für Ihren Schweiß und Ihre Mühe !!!!                                                                                 Thoja Heimbeck

Ich habe mein Exemplar leider verschenkt - meine Freundin trägt es schon ständig als Kultbuch mit sich herum und bräuchte deshalb ein neues. Danke.    Hedwig Iskenius

Ihr Buch enthält interessante Querverweise und gute Anregungen, vielen Dank.                                                                                           Hansjoerg Heé

Lieber Herr Müller, Wissmut ist großartig ! Danke.                            Marie Goyette

Ihr Buch Wissmut gefällt mir sehr gut, und ich lese gern und oft darin; vor allem, um mich nach der Mittelwahl zu vergewissern, dass ich wirklich den Kern des Themas getroffen habe. Meine Anerkennung für die Leistung, die Sie damit vollbracht haben. Die Texte sind auf den Punkt gebracht, verständlich und decken genau den Bereich ab, der mir in meiner homöopathischen Arbeit wichtig ist. Wir haben es ja heute weniger mit Cholerakranken oder Wundbrandigen zu tun als mit 'gekränkten', aus der Balance gebrachten Persönlichkeiten und Charakteren, und die sind in Ihrem Buch wunderbar einfühlsam beschrieben.                                                                                  Renita Bublies

Herzlichen Dank ! Ihr Buch ist bereits bei mir gelandet und glücklicherweise fand ich gleich heute ein wenig Zeit, meine Neugier zu befriedigen und zu lesen. Und ich bin sicher, es wird meine Arbeit als Homöopathin sehr bereichern, denn oft habe ich so gedacht: Was ist das denn eigentlich für ein Mittel, das da jetzt helfen soll. Ihre Arzneimittelbilder sind da für mich wie ein Ariadnefaden und ich danke Ihnen von Herzen für Ihre überaus solide, kreative Arbeit. Mit besten Wünschen            Gabriele Otto

Vielen Dank- Ich habe bin sehr angetan von der lebendigen und verständlichen Darstellung.                                                                                   Jutta Gerstadt

Nach reiflichem Lesen und Test in meinen Ausbildungsgängen bin ich heilfroh. mal eine Literatur an der Hand zu haben die den 'realen' Bezügen des täglichen Arbeitens entspricht. Es ist seinen Beschreibungen sehr gut auf den Punkt gebracht und für die Arbeit der Studenten und der Behandler greifbar und logisch umsetzbar. Es ergänzt sehr schön die Mittelentscheidung der Charakterologischen Bezüge der Mittelbilder bei der Verordnung, dies im Rahmen der wissenschaftlichen Methodik. Ich habe mich entschieden, Wissmut zu den wenigen von mir empfohlenen Werken hinzuzufügen und aktiv in meine Ausbildungen und Seminare einzubringen. Es wird neben den LS von Guernsey und Allen, wie auch Boerike, Kent und Vermeulen nun seinen festen Platz finden ! Also: 'Neben den Klassikern wie Guernsey, Allen, Boerike und Kent findet Wissmut als der täglichen Realität nahestehendste Literatur, in meinen Ausbildungen ihren festen Platz!'                                                                           Peter Kiefer

Über 'Wissmut' freue ich mich sehr. Es enthält nicht nur viele aktuelle - in moderner Diktion gehaltene - Symptome aus der Anamnese-Praxis, die im Repertorium nur schwer oder gar nicht zu finden sind, sondern auch eine Menge signatur-orientierte Zusammenhänge, was mir sehr gut gefällt, und natürlich auch mnemotechnisch Vorteile bringt (z.B. Haselnuss).                                                                   Heribert Reitmeier

'Wissmut' gefällt mir richtig gut. Eine wahre Fundgrube für unbekannte und selten verschriebene Mittel ...                                                                     Ursula Künkler

Ich möchte Ihnen auf diesem Wege gratulieren zu Ihrem gelungenen 'Wissmut'. Inhaltlich auf das wirklich Wesentliche reduziert, sprachlich phantastisch und bildhaft einprägsam umgesetzt, erscheinen hier die bekannten und vor allem die weniger bekannten Mittel in einem ganz neuen Licht. So macht Homöopathie Spaß! Ich bin begeistert !!                                                                                                      Tanja Korczak

Meine neue Nachtlektüre - wirklich super!                                          Beate Ruff

Das Buch ist sehr spannend und lehrreich. Es ist schön und erleichternd, die Mittel auf das Wesentliche konzentriert vorzufinden. Im Kürzen liegt die Kunst. Ich bin jedenfalls sehr froh über meinen Neuerwerb.                                                    Katrin Klatt

Endlich mal eine Materia Medica, die man auch lesen will und nicht nur das
seitenweise Aufzählen von Symptomen. Das Buch sollte Standard sein ...                        um der Homöopathie den Stellenwert in Deutschland zu verschaffen, den sie
verdient.                                                                                        Bernhard Huber

Vielen Dank. Wissmut ist das Nachschlagewerk, das ich mir die ganze Zeit gewünscht habe. Es ist für mich die erste Materia Medica, auf die ich Lust habe, auch als Bettlektüre.                                                                                   Angelika Malburg

Bei dieser Gelegenheit kann ich Ihnen auch gleich mal danken für diesen Schatz, den das Buch für mich als Klassische Homöopathin darstellt. Ich lese und schmökere gerne darin!                                                                                            Gesa Christian

Ich habe mir ihr Buch Wissmut gekauft und bin begeistert.                Bettina Feitl

Inzwischen ist Ihr “Wissmut“-Buch zu einer meiner liebsten Arzneimittellehren geworden. Es ist ein großer Gewinn für mich wegen der vielen neuen Mittel und auch, weil die Bilder so plastisch beschrieben sind.                                                        Angelika Bartel

Vielen Dank für "Wissmut" und auch für die Kasuistiksammlungen. Ich freue
mich schon auf "Wissmut 2.0"  ... Ich habe es überall weiterempfohlen.     Rolf Küpper

Vielen Dank für das Superbuch. Ich verstehe jetzt die Mittel ganz neu und kann sie sicherer verschreiben.                                                                    Katharina Preller

Darf ich Ihnen erst einmal danken für Ihren großen Beitrag zur Erweiterung und zum tieferen Verständnis der Materia medica ! Ihr "Wissmut" samt Ihren bisherigen Veröffentlichungen ... sind mir mit die wertvollsten Begleiter in meinem Praxisalltag.Ihre Fähigkeit, in präziser bildhafter Sprache die Mittel zu charakterisieren,das ist eine Gabe,um die ich Sie,ja, fast beneide. Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre weitere Forschungsarbeit!                                                               Mit kollegialen und herzlichen Grüßen                                            Elisabeth Buser

Ich bin begeistert von Deiner Fähigkeit, komplexe Dinge auf den Punkt zu bringen!                                                                                                             Stephan Hahn

So ein schönes Buch !                                                                  Sandra Petri

Danke für die schnelle Zustellung und das gute Buch.                      Maria Harbig

In Ihrem Schatzkästlein Wissmut habe ich schon viele hilfreiche
Charakterisierungen gefunden.                                                       Renita Bublies

Wissmut gefällt mir sehr; vielen Dank.                                            Yolanda Wyss

Ich bestelle mal hiermit die neue Version, weil ich sicher bin, meine alte unter die Leute zu bringen - schliesslich war ich ja von der schon begeistert ! :-)                                   Mit freundlichem Gruß                                                              Martin Schiewek Müller

Ich finde Dein Buch hineingeschaut sehr interessant und offenbar von geheilten Patienten entnommen.Eine schöne Leistung, zu der ich Dir gratulieren will.        Walter Glück

Herzlichen Dank dass Sie dieses wundervolle Buch geschrieben haben.  Helga Baer

Danke für Ihr großartiges Werk !                                                       Anke Persson

Wow, Glückwunsch! Deine Materia medica ist ehrlich klasse, kurz und prägnant und es bringt interessante Mittelvergleiche mit Differenzierung in wenigen aber gut und schön gewählten Worten. Ein Genuß.                                                     Stefan Kohlrausch

Ich wollte mich schon lange bei Ihnen für Ihr tolles Buch bedanken, das sehr schnell bei mir eingetroffen ist. Es ist einfach ein geniales Werk in meiner Büchersamlung, in dem ich gerne blättere.                                                                          Hildegard Arweiler

Ich habe Ihr Buch durch eine Kollegin in meinem homöopathischen Arbeitskreis kennen gelernt. Das Beste, was ich an Materia medica seit langem gefunden habe.             Vielen Dank für Ihre Arbeit.                                                           Monika Bachmayer

Ich möchte unbedingt Deine neue erweiterte Ausgabe von Wissmut. Ich lese immer wieder darin und bekomme so viele hilfreiche Anregungen, die mir schon häufig bei der Verschreibung geholfen haben. Vielen Dank für Deine Arbeit !          Friedgard von Pilsach

Hiermit bestelle ich die neueste Version, freue mich schon drauf. Ich arbeite wirklich oft damit, einfach um die Mittelbilder nochmal in aller Kürze klar zu erfassen. Vor allem für die 'kleinen' oder 'exotischeren' Mittel ist es einzigartig.                     Sabine Bierig

Ich würde gerne ein Exemplar von Wissmut 2.0 bestellen. Ich kann mich der Begeisterung der Kollegen zu Wissmut 1.1 nur anschließen.                                 Roland Brück

Bitte um Zusendung des neuen WISSMUT, die erste Ausgabe ist mir bereits unentbehrlich geworden, und ich freue mich auf viel neue Information!    Renate Kastner

Hiermit bestelle ich ein Exemplar Ihrer Materia medica Wismut 2.0.                             Die Ausgabe 1.1 hatte mir schon sehr gute Dienste geleistet.                                       Ich möchte nicht mehr darauf verzichten.                                             Andrea Lütje

Wissmut ist genial und in der Praxis nicht mehr wegzudenken !            Heike Schrappe

Herzlichen Dank für die schnelle Lieferung Ihres Werkes. Es ist einfach super.              Ich habe beim Lesen fast die Zeit vergessen.                                      Brunhilde Riemer

Ein sehr interessantes Buch. Endlich wieder ein Materia Medica, die man gebrauchen kann. Habe das Wissen daraus heute bereits mutig anwenden können.                            Gut gemacht. Vielen Dank.                                                                Georg Kissling

Tolles Buch! - spannend zu lesen ...                                               Yvonne Lampacher

Klasse AML                                                                                    Heinrich Faßhauer

Das Buch ist einfach toll, hervorragend, wertvoll und obendrein poetisch.                  Danke.                                                                                         Jörg Haberstock

Ich schließe mich allen begeisterten Kollegenmeinungen an, wirklich ein sehr gutes Buch,
was in der Komprimiertheit auf das Wesentliche und mit dem Fokus auf Mittelgruppen
und 'kleinere' Mittel bisher gefehlt hat.                                                      Carola Kühne

Ich habe vor zwei Monaten dein Wissmut gekauft und muss sagen,
einfach sehr gut und auch sehr hilfreich, bravo noch mal.                             Peter Pfister

Lieber Kollege Kajo Müller, nach vielen Jahren praktizierter Homöopathie und einer sechstages Praxis/Woche ist man ganz einfach zwischendrin 'leer' - jetzt habe ich einen "Füller" - Wissmut. Gratuliere zu dieser Sammlung von wirklichen praktischen Hilfen. Dank und Anerkennung ...                                                                      Philipp Köll

Herzlichen Dank fürs schöne Buch.                                                          Jürg Hodel

Super.                                                                                                 Manuela Klein

Prima Buch.                                                                                       Dagmar Paulik

Ihr Buch Wissmut enthält viele wertvolle Zusammenfassungen.                                     Vielen Dank.                                                                                       I.Kern-Minckwitz

Im Übrigen nochmal vielen Dank für dein "Wissmut", ich lese gern darin und habe schon einige Anregungen für erfolgreiche Verschreibungen darin gefunden. Friedgard von Pilsach

Immer noch lese ich voller Begeisterung Ihr Wissmut-Buch                Fridhild Waidner

Wissmut 2.0 ist mir zu einem ständigen Begleiter geworden. Ich genieße es sehr, Ihre Sicht auf die Persönlichkeiten der Arzneimittel zu entdecken.                Gabriele Ermen

Hallo Herr Müller, ich wollte ich Ihnen endlich mitteilen, dass "Wissmut“ mittlerweile die Materia Medica ist, die ich am häufigsten zur Hand nehme! Sie ist wirklich eine kleine Schatztruhe.                                                                                      Sonja Langen

Ihr Werk ist wirklich toll und faszinierend geschrieben.                           Peter Limacher

Ich möchte die Wissmut-Neuausgabe bestellen. Ich singe Dein Lob in den höchsten Tönen und reihe mich gern in Deinen Fanchor ein.                       Kaspar Müller-Koepke

Eine Fundgrube ohnegleichen.                                                         Frank Füllenkemper

Das Buch ist angekommen und ich bin begeistert von der Darstellung der Mittel. Es werden (meiner Meinung nach) ja auch recht ungewöhnliche Mittel beschrieben ...                                                                                                                 Heike Zech

Ihre Ausführungen und Ihr einfühlsamer Stil haben uns sehr angesprochen. Gerne bestelle ich daher eine Ausgabe Ihres aktuellen Buches  ...                               Ralph Halama

Ein wunderbares Buch ...                                                             Heinrich Fasshauer

Ja,schicken Sie mir die Neue Auflage Ihres erstaunlich erfahrungsgesättigten Werks zu!                                                                                               Elisabeth Buser

Von der Version 1.1. bin ich sehr begeistert und freue mich auf die Version 3, die ich hiermit bestellen möchte.                                                                Mario v. Pigenot

Habe 2.0 und bin begeistert! Arbeite zunehmend nach der Bombay Empfindungsmethode und genau in diesem Zusammenhang ist Ihr Buch so wertvoll. Möchte bitte 3.0 Materia medica WISSMUT bestellen, ein Exemplar.                           Susanne Bässler-Weber

Bin begeistert von dem Buch!                                                              Melanie Hanke

Bitte senden sie mir die Version 3.0! Von 2.0 bin ich begeistert      Joachim Hausmann

Bitte schicken Sie mir Ihre neue MM! Ich freue mich sehr, denn 2.0 gehört fest zu meiner täglichen Nachschlager-Riege. Danke für diese gigantische Arbeit.            Ellen Kunz

Vielen Dank für Ihr wirklich gutes Buch, mit dem ich nicht nur arbeite, sondern in dem ich auch gern mal "einfach so" lese.                                                 Anne-Nele Lehmann

Ich möchte gerne das neue Wissmut 3.0 bestellen! Ich freue mich auf das Buch und finde schon 2.0 super, hab ich bei einer Freundin entdeckt.                            Sibylle Kirch

Nach guter eigener Erfahrung möchte ich ein Exemplar der Wissmut 3.0 gern verschenken.                                                                                     André Schenk

Vielen Dank für Ihr sehr informatives Buch, ich lese sehr gerne darin und bekomme viele Anregungen.                                                                                         Ruth Hahn

Ich nutze Ihr Buch Wissmut sehr gerne in meiner Praxis - eine großartige Bereicherung!                                                                                  Michaela Hauser

Ich wollte Sie einmal ausdrücklich loben für Ihren Wissmut. Ich bin  
hellauf begeistert über diesen umfangreichen Wissensschatz. Selbst  
sehr außergewöhliche Mittel - wenn ich sie nirgends finde, im Wissmut  
finde ich sie meistens. Es macht Spaß damit zu arbeiten, weil dieses Buch so vielseitig ist. Ausserdem ist es auch als Freizeitlektüre bestens geeignet ... Ich finde dieses Buch spannend und sehr sehr aufschlussreich. Vielen Dank dafür ...                 Birgit Geugelin

Zuerst möchte ich mich für Ihre Materia Medica WISSMUT bedanken. Mit Begeisterung lese ich fast täglich Ihre Sicht auf die verschiedenen Mittel.                          Alois Fritsch

Nun arbeite ich seit einigen Monaten mit "Wissmut" - und habe Ihr wunderbares Nachschlagewerk als mittlerweile stetigen Begleiter neben den "Leitsymptomen" von Phatak, Morrison und Nash in Griffnähe. Ganz besonders schätze ich Ihre erweiterte Sicht auf die Polychreste, die in der Regel eher symptomatisch verwendet werden, z.B. Ruta oder Rhus toxicodendron. Besten Dank für die tägliche, aufschlussreiche und doch kurzweilige Hilfe.                                                                                  Tanja Hofmann

Vielen Dank für die Zusendung Ihrer Materia medica. Ich studiere sie mit Staunen, Verblüffung, Erheiterung und manchmal auch Fassungslosigkeit, aber eigentlich immer mit Interesse.                                                                                Dr. Klaus Reuther

Wissmut ... ist genau das was ich gesucht hatte!                                    Natalia Grün

Ich bin ein absoluter Fan ihrer Materia Medica Wissmut und verwende diese tagtäglich in meiner Praxis.                                                                                   Ruben Krausz

Dein WISSMUT ist sehr fesselnd! Es gibt tatsächlich nichts Vergleichbares auf dem Markt, wo die Mittel so einprägsam beschrieben werden - und man vor allem auch so viele neue Mittel kennen lernen kann. Vielen Dank nochmal dafür!                Lisa Abu Zaid

Ihr Buch finde ich vom Stil gegenüber den anderen Materia medica als sehr unterschiedlich. Es wird mit weniger Worten die Essenz herausgearbeitet.
Danke.                                                                                             Herbert Bauer

Ich habe Ihr Buch Wissmut ... und es seitdem fast nicht mehr aus der Hand gelegt. Ich habe eine Materia medica von solch kurzweiliger Dichte und satter Prägnanz noch nie gelesen, DANKE.                                                                        Dr. Tomas Schenkel

Ich ’lebe’ mit Ihrem Buch - es ist mir wertvollster Helfer in der Praxis!
Vielen Dank!                                                                          Dr. Cornelia Wehr

Gerne lasse ich mich vom neuen Wissmut überraschen. Habe ’WISSMUT 2’ und bin
immer wieder dankbar für genau die Hinweise ...                               Esther Bucher

Ich arbeite sehr gerne mit Ihrem Buch und den beschriebenen Mitteln. Einzigartig.                                                                                   Marlen Stettler

Als begeisterter Leser von Wissmut 3.0 möchte ich auf diesem Wege Version 4.0 bestellen.                                                                                    Dr. Georg Schmid

Wissmut hat mir schon vielfach geholfen.                                          Heike Engerling

Danke! Super. Tolle Arbeit.                                                           Dr. Joerg Haberstock

Tolles Buch, viele Anregungen.                                                       Thorsten von Gazali

Ich habe seit einigen Monaten die Materia medica WISSMUT in Verwendung und bin sehr begeistert davon.                                                                                 Sonja Böhm

Ich habe schon Einiges für meine Patienten Nützliches nur beim Überfliegen darin gefunden                                                                                     Dr. Mareike Hasler

Hiermit bestelle ich ein Exemplar Deiner neuen, inzwischen mir unentbehrlichen MM Wissmut 4.0.                                                                                  Peter Stadler

An dieser Stelle möchte ich Ihnen zu den Arzneimittelbildern in Ihrem Wissmut gratulieren. Ich arbeite noch nicht lange damit, aber es erschließt mir ganz neue Welten.                                                                                           Charlotte Oeste

Ihre Materia medica ist für mich eine wunderbare Entdeckung. Ich bin erfreut, dass
Ihre vollmundige Ankündigung - nicht eine weitere von "abgeschriebenen"
Materia medicae anzubieten - der Realität entspricht, Sie wirklich etwas NEUES
geschaffen haben - vielen Dank. Sie hat sich schnell einen sicheren Platz auf meinem Schreibtisch erobert.                                                                         Thomas Stapper